Weltumwelttag 2018

Weltumwelttag 2018

2018 lautete das Motto „Beat Plastic Pollution“ – ein Thema das ALPLA besonders betrifft. Wie bereits im Jahr zuvor organisierten wir weltweit Aktionen und unterstützten zwei Non-Profit-Organisationen im Kampf gegen Marine Litter.

Mit der tatkräftigen Unterstützung unserer Mitarbeitenden konnten wir ein deutliches Zeichen zum Schutz der Umwelt setzen. Knapp hundert Standorte in 31 Ländern waren dem Aufruf gefolgt und beteiligten sich an Reinigungs-Aktionen. Mitarbeitende befreiten Betriebsgelände und umliegende Flächen von Abfällen und entsorgten diese fachgerecht. Die Teams säuberten auch ganze Strandabschnitte. Wir waren überwältigt von der zahlreichen Teilnahme rund um den ganzen Globus und den positiven Rückmeldungen.

Zudem erhielten zwei Organisationen namhafte Geldbeträge für ihren Einsatz gegen die Verschmutzung der Weltmeere: „The Ocean Cleanup“ hat sich der Aufgabe verschrieben, Müll mit speziellen Vorrichtungen aus den Meeren zu holen. „Waste Free Oceans“ sammelt Kunststoffabfälle in Meeren und an Küsten und recycelt diese zu „Ocean Plastic“. Dazu arbeitet die Initiative mit Unternehmen zusammen, die daraus neue Produkte herstellen.